News & Events

05.05.2015

Global MES workshop at Micro Systems Engineering, Inc.

Lake Oswego, May 5, 2015 - Micro Systems Engineering, Inc. (MSEI), an MST company and a leading specialist in the development and manufacture of electronic modules for active medical implants, will host the upcoming CAMSTAR MES (Manufacturing Execution System) workshop and offers a manufacturing plant tour as part of the program on May 19, 2015 in Lake Oswego, OR.

Micro Systems Engineering GmbH (MSE) an der European Microwave Week 2015

euMW_108px

Microwave, RF, Wireless & Radar
06. - 11.09.2015
Palais des Congrès, Paris, France
Stand 189

Micro Systems Engineering GmbH (MSE) an der EMPC - European Microelectronics & Packaging Conference 2015

IMAPS
Microelectronics
14. - 16.09.2015
Graf-Zeppelin-Haus, Friedrichshafen, Deutschland
Stand A15

Karriere


VascoMed erhält Jobmotor Preis

In einer feierlichen Zeremonie in der historischen Meckelhalle der Sparkasse Freiburg/Breisgau wurden am Freitag, dem 19. März 2010 die Jobmotor-Preise an die im Vorjahr am stärksten gewachsenen, südbadischen Firmen übergeben.

Die Jobmotorpreise werden von einer Jury der Badischen Zeitung, des Wirtschaftsverbandes industrieller Unternehmen Baden, der Handwerkskammer Freiburg sowie der IHKs Südlicher Oberrhein, Hochrhein-Bodensee und Schwarzwald-Baar-Heuberg in drei Kategorien an Firmen „bis 19 Mitarbeiter", „20-199 Mitarbeiter" und „ab 200 Mitarbeiter" verliehen.

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die VascoMed GmbH den dritten Preis in der Kategorie „Firmen mit 20-199 Mitarbeitern" erlangen konnte und damit zu den sowohl absolut als auch relativ am stärksten wachsenden Firmen der Wirtschaftsregion Südbaden gehört.
Im Jahr 2009 wurden bei der VascoMed 43 sozialversicherungspflichtige Stellen geschaffen - das ist ein Zuwachs von 46%.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich bei unseren Kunden für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit sowie bei unseren Mitarbeitern für den hervorragen-
den Einsatz bei der Bewältigung des immensen Wachstums zu bedanken.

Binzen, 22. März 2010

Dr. Wolfgang Geistert
Geschäftsführer